Palm-Stiftung

PALM-STIFTUNG

gemeinnütziger Verein e. V.
Schorndorf
Wallstraße 2
73614 Schorndorf

Telefon: +49 7181 9911847
info@palm-stiftung.de

Spendenkonto
IBAN: DE55 6025 0010 0005 2375 55

Medienfreiheit zwischen Schorndorf und Braunau

Der Palm-Preis des INN Kurzfilmfestival

 

Der in Schorndorf geborene Buchhändler Johann Philipp Palm wurde am 26. August 1806 wegen der Verbreitung einer Napoleon-kritischen Flugschrift nach Braunau am Inn (Österreich) verschleppt, in einem Scheinprozesses zum Tode verurteilt und erschossen. Die Palm-Stiftung e.V. pflegt die Beziehung zwischen den beiden Antipoden von Palms Leben: seiner Geburtsstadt Schorndorf und seiner Todesstätte Braunau.

Am 23./ 24. September 2016 fand zum ersten Mal das INN Kurzfilmfestival in Braunau statt. Es ist eine Hommage an den Medienmacher Johann Philipp Palm.

In der Kategorie Kurzfilm stiftete die Palm-Stiftung e.V. die Preisgelder für den ersten, zweiten und dritten Platz. Mit der Auslobung des Palm-Filmpreises am INN Kurzfilmfestival tragen wir dazu bei, die Medien- und Meinungsvielfalt zu fördern und zu erhalten. Der Preis ermöglicht es auch und gerade jüngeren Künstler_innen, ihre mediale Ausdrucksform abseits des Mainstream zu finden und bereichert so die Medienlandschaft.