Palm-Stiftung

PALM-STIFTUNG

gemeinnütziger Verein e. V.
Schorndorf
Wallstraße 2
73614 Schorndorf

Telefon: +49 7181 9911847
info@palm-stiftung.de

Spendenkonto
IBAN: DE55 6025 0010 0005 2375 55

Kuratorium zur Auswahl der Preisträger_innen für den Johann-Philipp-Palm-Preis für Meinungs- und Pressefreiheit 2018

 

Seyran Ateş, Anwältin und Publizistin, Trägerin des Johann-Philipp-Palm-Preises 2008, Berlin

Anne Chebu, Moderatorin, Hessischer Rundfunk, Frankfurt/ Main

Matthias Klopfer, Oberbürgermeister der Stadt Schorndorf

Carl-Wilhelm Macke, Koordinator Journalisten helfen Journalisten e.V., München

Prof. Dr. Ulrich Palm, Universität Hohenheim, Vertreter der Familie Palm, Stuttgart

Martin Pfeiffer, Kirchenrat i.R., Landeskirchlicher Beauftragter für Europafragen a.D., Zell u. A.

Heinrich Riethmüller, Geschäftsführer der Osianderschen Buchhandlung GmbH und Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Tübingen

Dr. Thomas Schnabel, Leiter des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

Hubert Spiegel, verantw. Redakteur für Literatur, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt

Christoph Strässer, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe a.D., Münster/ Westphalen

Raphael Thelen, Journalist und Autor, Berlin

Christa Vossschulte, ehem. stellv. Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, Esslingen/ Neckar

 

Über die Vergabe des Johann-Philipp-Palm-Preises entscheidet das ehrenamtliche Kuratorium der Stiftung. Der Vorstand der Palm-Stiftung beruft das Kuratorium in jedem Preisjahr neu. Eine mehrfache Wiederwahl ist möglich. Der Preis kann vom Kuratorium auf bis zu drei Preisträger verteilt werden. Einzelheiten sind in den Richtlinien für die Vergabe des Preises geregelt. Entscheidungen des Kuratoriums sind endgültig und können nicht angefochten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir danken allen Kuratoriumsmitgliedern für Ihre wertvolle Unterstützung!